Sonntag, 16. Juni 2024

IHG: CEO Keith Barr tritt zurück

Keith Barr. Bild: IHG

Keith Barr verlässt die InterContinental Hotels Group (IHG) und kehrt in die USA zurück. Er hat den Vorstand über seine Entscheidung informiert, zum 30. Juni 2023 als Group Chief Executive Officer und Vorstandsmitglied zurückzutreten. Bis Ende 2023 wird er dem Unternehmen beratend zur Seite stehen. Barr ist seit mehr als 30 Jahren Teil der IHG und wurde im Juli 2017 in den Vorstand und zum CEO berufen.

Elie Maalouf. Bild: IHG

Sein Nachfolger ist Elie Maalouf, Mitglied des Vorstands und des Executive Committee des Konzerns. Er hat acht Jahre lang als regionaler CEO das Amerikageschäft vorangetrieben. Maalouf wird seine neue Position am 1. Juli antreten und das Unternehmen in Großbritannien leiten. Er kam im Februar 2015 als CEO für Nord- und Südamerika zum Konzern. Unter seiner Führung ist das Portfolio in der Region von rund 3.700 Hotels auf mehr als 4.350 angewachsen. Maalouf verfügt über eine breite Erfahrung in den Bereichen Hotelentwicklung, Branding, Finanzen, Immobilien- und Betriebsmanagement und war unter anderem in Europa, dem Nahen Osten, Nordafrika sowie den USA tätig.

Neueste Beiträge