IntercityHotel in Dortmund eröffnet

Aus Alt mach Neu: Im historischen Dortberghaus zwischen Bahnhofsvorplatz und Innenstadt hat Anfang Mai das 231 Zimmer große IntercityHotel Dortmund die ersten Gäste empfangen. Das frühere Bürogebäude verfügt nach dem Umbau zum Beherbergungsbetrieb über fünf Tagungsräume, ein Restaurant sowie eine Bistro Lounge mit Bar und Terrasse. Die Restaurierung und Anpassung des unter Denkmalschutz stehenden Architektur-Klassikers an die neue Nutzung lag in den Händen der in Hamburg ansässigen B&L Gruppe. Für das Interieur zeichnet der italienische Architekt und Designer Matteo Thun verantwortlich. Das Intercityhotel Dortmund ist nach Duisburg und Essen das dritte Haus der Gruppe im Ruhrgebiet.