Mittwoch, 21. Februar 2024

Kölner Leonardo fast abflugbereit

Das Leonardo Royal Cologne Bonn Airport macht sich startklar für seine Eröffnung im Juli 2023. Es wurde für Freizeit, Business- sowie Tagungsgäste konzipiert und liegt nur drei Kilometer vom Flughafen entfernt im Kölner Stadtteil Urbach. Mit dem vierten Haus insgesamt und dem zweiten in der Nähe des Airports verstärkt Leonardo seine Präsenz in der Rheinmetropole. Die Muttergesellschaft Fattal Hotel Group kaufte die Immobilie im Dezember 2022. Damit bleibt als Eigentümer und Verwalter größtmöglicher Handlungsspielraum. Die zur Staiger-Gruppe gehörende Gesellschaft Pro Invest entwickelte und erbaute das Hotel federführend.

Das Leonardo Royal wird über einen 24-Stunden-Shuttle an das internationale Drehkreuz angebunden. Deswegen ziert das Haus eine von der Luftfahrt inspirierte dreidimensionale Fassade, die die Verwirbelungen eines Tragflächenprofils symbolisiert. Neben 250 Zimmern werden eine Lobby mit Bar und Restaurant sowie ein Konferenzbereich zum Neuzugang der Premiummarke gehören. Letzterer besteht aus einem 200 Quadratmeter großen Foyer und sechs Räumen auf knapp 800 Quadratmetern Fläche. Außerdem bietet das Hotel ein 24-Stunden-Businesscenter, eine Crew-Lounge für die Besatzungen der Airlines und ein Fitnessstudio. Darüber hinaus steht ein Parkhaus mit 220 exklusiv für Leonardo-Gäste nutzbaren Stellplätzen plus E-Ladestationen zur Verfügung. Mittels einer Photovoltaikanlage auf dem Dach können große Teile des Energiebedarfs des Hotelgebäudes gedeckt werden. Das Haus soll bis spätestens Ende 2024 mit dem Öko-Label „Green Key“ zertifiziert sein.

Neueste Beiträge