Sonntag, 27. November 2022

Marriott hält Einzug in Oberstaufen

Nach ausführlichen Sondierungsgesprächen steht es nun fest: Die Odyssey Hotel Group, einer der größten Betreiber von Marriott International, wird nach der Fertigstellung das neue Schlossberg Resort in Oberstaufen führen. Investor ist die zur Geiger Gruppe gehörende Geiger Projektentwicklung GmbH & Co.KG. Geplant ist, bis Ende 2023 eine Baugenehmigung vorliegen zu haben. Die Arbeiten werden voraussichtlich 2024 beginnen.

Um die historische Bedeutung des Standortes sowie die regionale und kulturelle Identität des Ortes zu wahren, wird das Resort als Hotel der Autograph Collection geführt. Die ursprüngliche Gebäudeordnung des früheren Schlosses mit Herrschaftsgebäude, Langbau und Vogtei soll in der Neuinterpretation aufgegriffen werden. Der Innenhof wird sich Richtung Süden öffnen und einen freien Blick auf den Allgäuer Gebirgszug Nagelfluhkette ermöglichen. Der Architekturentwurf „Schloss“ stammt aus einem wettbewerbsähnlichen Verfahren. Die Entscheidung über das finale Gestaltungskonzept hatte der Marktgemeinderat von Oberstaufen getroffen.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis