Minor übernimmt Tivoli

logo_minor_150Die in Thailand ansässige Minor Hotel Group (MHG) hat die Übernahme der portugiesischen Hotelgruppe Tivoli Hotels & Resorts abgeschlossen. Alle 14 Häuser der Marke wurden staffelweise über einen Zeitraum von zwölf Monaten ins Portfolio integriert. Nach dem Kauf von fünf portugiesischen Häusern und zwei in Brasilien im Jahr 2015, umfasst die abschließende Investition nun die restlichen sieben Hotels in Portugal, unter anderem in der Hauptstadt Lissabon oder der zum UNSECO Welterbe gehörenden Stadt Sintra. Mit Tivoli erwirbt das asiatische Unternehmen seine erste europäische Hotelmarke. Der jährliche Umsatz von Tivoli liegt bei 121 Mio. Euro, die gesamte Transaktion hat einen Wert von 294,2 Mio. Euro. Mit der strategischen Übernahme erhöht sich das MHG-Portfolio auf 145 Hotels in 22 Ländern in Asien, Afrika, dem Nahen Osten sowie in Europa und Südamerika.

 

Wer ist die Minor Hotel Group?

Die Minor Hotel Group (MHG) ist als Eigentümer, Betreiber und Investor von über 145 Hotels, Serviced Apartments sowie Spas in Asien, dem Nahen Osten, Afrika, Australien, Südamerika und Europa tätig. Das in Thailand ansässige Unternehmen entwickelt und betreibt eigene Marken wie Anantara Hotels, Resorts & Spas, Elewana Collection (Fokus auf Afrika-Urlaub mit persönlicher Note), Avani Hotels & Resorts (4 Sterne, Fokus: bodenständiger Luxus und stylisches Ambiente) und Per Aquum Hotels & Resorts (Lifestyle-Marke, seit Ende 2013 im Portfolio).

Quelle: www.hotelbau.de