Donnerstag, 13. Juni 2024

Mizar Gate Office Berlin: Umnutzung für Novum genehmigt

Die Dieag Unternehmensgruppe kann mit den Um- und Ausbauarbeiten für zwei der drei Objekte des Ensembles Mizar Gate Office im Berliner Stadtteil Neu-Schönefeld beginnen. Die Baugenehmigung für die Umwidmung der Gebäude für eine Hotelnutzung durch die Novum Hospitality liegt nun vor. Zuvor war das Projekt als reiner Bürokomplex geplant, aber die sich abzeichnenden Marktveränderungen sprachen für einen Nutzungsmix. Bereits im März 2023 wurde der Mietvertrag über 12.405 Quadratmeter Fläche in den Häusern A und C geschlossen.

Unter der Longstay-Marke Acora Living in the City entstehen im Haus C 186 Serviced-Apartment-Einheiten. Im Haus A werden 158 Zimmer für das Lifestyle-Hotel The Niu Pax realisiert. Die Fertigstellung der Ausbauarbeiten und die Übergabe an den Mieter sind für das erste Quartal 2025 avisiert, die Eröffnung beider Novum-Häuser für das darauffolgende. Für den Um- und Ausbau zeichnen Ganter Architekten aus Bernau bei Berlin und Diefabrik GmbH aus Oldenburg verantwortlich. Den Mietern und künftigen Hotelnutzern stehen insgesamt 240 Pkw-Stellplätze zur Verfügung, davon 89 in der Tiefgarage. Darüber hinaus werden Anschlusskapazitäten für insgesamt zehn Doppelladesäulen installiert. Dank der Stadtautobahn und einer gut ausgebauten ÖPNV-Anbindung sind das Stadtzentrum und der Berliner Ring gut erreichbar.

Neueste Beiträge