Motel One – 2014 Umsatz gesteigert

Bild: Motel One
Bild: Motel One

Motel One hat seine Bilanz 2014 veröffentlicht: 256 Mio. Euro Umsatz entsprechen einer Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der operative Gewinn betrug 20 Prozent vom Umsatz.

Hier die Zahlen:

2014 2013 Veränderung
Anzahl Hotels 54 46 + 17 %
Hotels in Eigentum 21 20 + 5 %
Anzahl Zimmer 12.822 10.293 + 25 %
durchschnittliche Auslastung 74,8 % 75,1 % – 0,4 %
Umsatz in Mio. Euro 256 205 + 25 %
EBITDA in Mio. Euro 82 73 + 12 %
operativer Gewinn in Mio. Euro 51 44 + 16 %
Gewinn nach Steuern 50 51 – 2 %
Anzahl Mitarbeiter 1.724 1.330 + 30%

Im Jahr 2015 sind sechs neue Hotels geplant, darunter die neuen Märkte London, Prag, Manchester und Amsterdam:

  • London-Tower Hill (291 Zimmer)
  • Magdeburg (150 Zimmer)
  • Prag (141 Zimmer)
  • Manchester-Piccadilly (330 Zimmer)
  • Wien-Hauptbahnhof (533 Zimmer)
  • Amsterdam-RAI (320 Zimmer)

Motel One will wachsen

In den nächsten Jahren setzt Dieter Müller, Gründer und CEO von Motel One, neben der Entwicklung in Deutschland auf den Ausbau und die Internationalisierung der Marke. Das bedeutet neue Projekte in Deutschland und den europäischen Metropolen sowie in den nächsten Jahren Markteintritte in Spanien (Barcelona) und der Schweiz (Basel).

Weitere Informationen unter www.motel-one.com