Neue FF&E-Abgrenzungsliste erhältlich

Rund ein Jahr nach der Erstpublikation hat die Fachgruppe „Furniture, Fixtures & Equipment“ des AK Hotelimmobilien mit der Version 1.1 eine aktualisierte und erweiterte Fassung der beliebten FF&E-Abgrenzungsliste erstellt. Teil 1 definiert die Schnittstellen zwischen Bau/Haustechnik und der betrieblichen Einrichtung, Möblierung und Ausstattung bis zum betriebsfertigen Hotel. Der ergänzende Teil 2 des nun 28 Seiten starken Werks behandelt die Themenfelder Planung/Baunebenkosten sowie Wartung/Instandhaltung Die Abgrenzungsliste dient als Ergänzung zur Bau- und Ausstattungsbeschreibung. Sie definiert die technischen und kaufmännischen Verantwortlichkeiten für die verschiedenen Gewerke, Tätigkeiten und Einrichtungsobjekte in Planung, Errichtung und Ausstattung von Hotels.

Autoren der Liste sind die Mitglieder der Fachgruppe FF&E des AK Hotelimmobilien: Axel Deitermann (Fachgruppenleiter), Hotel Affairs; Anke Bendschneider, Warth & Klein Grant Thornton; André Buchholz, Amtico; Klaus Fidlschuster, Hotour; Wolfgang Gallas, UBM Hotels; Harro Grimmer, MPP Meding Plan + Projekt; Johannes Hegger, GH Hotel Interior Group; Harald Klein, Klein Associates; Dr. Lars Kölling, Markus Wenske, Wenske Real Estate Legal.

Für Mitglieder des AK Hotelimmobilien ist die FF&E-Abgrenzungsliste kostenfrei, Nicht-Mitglieder erhalten die Liste als PDF-Datei für 370 Euro zzgl. MwSt. zum Download unter:

https://ak-hotelimmobilien.de/ffe-bestellen/