Montag, 6. Februar 2023

Neue Organisation bei Accor

Um das Wachstum zu beschleunigen und schneller auf Entwicklungen am Markt reagieren zu können, setzt Accor im ersten Quartal 2023 eine neue Organisationsstruktur um. Unterschieden wird seit dem 1. Januar zwischen zwei operativen Bereichen: „Premium, Midscale- & Economy“ sowie „Luxury- & Lifestyle“. Im Zuge der Aufspaltung wurde Patrick Mendes zum neuen CEO der Accor-Gruppe für Europa und Nordafrika berufen. Er übernimmt für die Region die Leitung der Premium-, Midscale- und Economy-Häuser des Konzerns. Mendes untersteht dem für die Sparte gebildeten Executive Committee unter der Leitung von Jean-Jacques Morin, Group Deputy CEO.

 Für die Accor-Marken Raffles und Orient Express ist ab dem 1. März dieses Jahres Omer Acar als CEO verantwortlich. Er soll die Expansion der beiden Luxus-Brands vorantreiben sowie die weltweite Bekanntheit steigern. Außerdem repräsentiert er Accor auf dem nordamerikanischen Markt, um die Reichweite und das Renommee der Hospitality-Gruppe in den USA zu erhöhen. Er berichtet an das Executive Committee „Luxury & Lifestyle“ unter Leitung von Sébastien Bazin, Group Chairman und CEO.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis