Neues Havenhostel in Stade

Der Projektentwickler Grotelüschen & Weber aus Bremerhaven plant, im Spätsommer 2021 ein neues Hotel der Marke Havenhostel in Stade zu eröffnen. Es ist damit das dritte Haus nach Bremerhaven und Cuxhaven.

Das Havenhostel Stade liegt zentral am Schwingedeich. Die Schwinge, der Burggraben und die Stader Altstadt sind fußläufig erreichbar. Das Hotelgebäude selbst entwarf Thorge Evers, Inhaber von Hep Architekten in Buxtehude. Das Hotel wird seine Gäste mit 100 Zimmern und 260 Betten auf vier Geschossen empfangen.

Die Zimmer rangieren im 3-Sterne-Superior-Hotelsegment, darunter auch Familienzimmer und eine 64 qm große Suite mit eigenem Balkon. Auch 22 Apartments für studentisches Wohnen und zwei Tagungsräume im vorhandenen Staffelgeschoss stehen zur Verfügung.

Grotelüschen & Weber zielen eine Realisierung von bis zu zehn weiteren Havenhostel-Standorten in den nächsten fünf Jahren an.