Sonntag, 27. November 2022

Nhow Frankfurt eröffnet NFT Skybar

Ein „Highlight“ im wahrsten Sinne des Wortes ist die Mitte November eröffnete NFT Skybar im Nhow Frankfurt. Das Hotel hatte im Sommer 2022 den Betrieb aufgenommen. Die Bar, zu der auch ein kleiner Restaurantbereich gehört, befindet sich im 47. Stock des neu gebauten Wolkenkratzers „One Tower by CA Immo“ im westlichen Bankenviertel und damit auf 185 Metern Höhe. Der Name der Bar ist Programm, denn man kann dort einen von 30 exklusiven Non Fungible Tokens des spanischen Künstlers David Zuker „minten“. Dabei wird eine digitale Datei in ein Krypto-Sammelobjekt umgewandelt. Alle NFTs sind einzigartig und können ab dem 28. November von Besuchern über einen QR-Code in der Barkarte oder auf der Website von Zuker erstanden werden. Die Tokens garantieren den Besitzern direkten Einlass ohne Wartezeiten in die Skybar. Außerdem gibt es einen gratis Cocktail; weitere exklusive Angebote sind geplant.

Im Inneren herrscht lässige Bar-Atmosphäre. Bild: NH Hotel Group

„The Art of Money“

Im Nhow Frankfurt zieht sich – passend zum Standort – das Thema „The Art of Money“ wie ein roter Faden durch das Hotel. Das komplette Interior Design wurde auf die Welt der Finanzen abgestimmt. Neben der bestimmenden Farbe Gold finden sich Anspielungen auf das Thema in allen Bereichen. Unter anderem schmücken die Zimmer und das Restaurant Wandgemälde von David Zuker im Pop-Art-Stil.

Eine Reportage über das Nhow Frankfurt lesen Sie in der hotelbau-Ausgabe 6/2022 ab Seite 16. Sichern Sie sich jetzt zwei hotelbau-Ausgaben gratis!

 

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis