Premier Inn wächst mit 13 Centro-Hotels

Premier Inn Deutschland vergrößert sich durch die Übernahme von 13 Häusern der Centro Hotel Group. Die insgesamt 1.934 zusätzlichen Zimmer ergeben sich aus Häusern der Marken NinetyNine, FourSide, Centro und Boutique 009. Sechs davon sind bereits in Betrieb und sollen nach der Corona-bedingten Schließung als Premier-Inn-Hotels an den Start gehen. Die restlichen sieben befinden sich noch in Entwicklung. Dadurch erschließt die britische Hotelgruppe elf neue Standorte, lediglich in Köln und Hamburg ist sie bereits vertreten.

Die 13 übernommenen Hotels im Überblick

Hotel Zimmer Status
Boutique 009 Köln City 98 In Betrieb
Centro Hotel Weisser Hase (Passau) 108 In Betrieb
FourSide Braunschweig 200 In Betrieb
FourSide Saarbrücken 147 In Betrieb
NinetyNine Heidelberg 107 In Betrieb
NinetyNine Wuppertal 99 In Betrieb
NinetyNine Erfurt 189 In Entwicklung
NinetyNine Hamburg Airport 110 In Entwicklung
NinetyNine Karlsruhe 200 In Entwicklung
NinetyNine Lübeck 103 In Entwicklung
NinetyNine Ludwigshafen 182 In Entwicklung
NinetyNine Osnabrück 131 In Entwicklung
NinetyNine Wolfsburg 260 In Entwicklung