Premiere von House of Beats in Hamburg

Die Deutsche Hospitality wird Anfang 2026 die Lifestyle-Marke House of Beats in die Hansestadt Hamburg bringen. Wie der Name und das Logo – ein schwarzes „B“ mit einer weißen Viertelnote – des Konzepts bereits vermuten lassen, liegt der Fokus der Brand auf Musik und dem urbanen Lifestyle mit Bezug zum Standort der Häuser. Mit Jaz in the City umfasst das Portfolio der Deutschen Hospitality bereits eine Marke für Musikfans. Das neue Hamburger Hotel mit 263 Zimmern entsteht im Rahmen der Immobilienentwicklung „Meltingport“ im Stadtquartier Elbbrücken in der HafenCity. Dafür verantwortlich zeichnen die beiden Immobilienentwickler GBI und Nord Project sowie der Projektsteuerer Reos. Neben dem House of Beats gehören zum Areal auch 200 Apartments der GBI-Eigenmarke Smartments und rund 4.600 Quadratmeter Bürofläche. In der nahen Zukunft sollen außerdem internationale Häuser, etwa in Mailand, an den Start gehen.