Freitag, 9. Dezember 2022

Scandic München Macherei eröffnet

Mit dem Scandic München Macherei ist die aus Schweden stammende Scandic-Hotelgruppe seit Mitte Oktober auch in Süddeutschland vertreten. Das Haus liegt im Osten der bayerischen Metropole, im neu entwickelten Stadtquartier Macherei. Zum Konzept gehören ein inspirierendes Design, skandinavische Gemütlichkeit und ein umfassender Nachhaltigkeitsansatz. Das fünfte Scandic-Hotel in Deutschland bietet seinen Gästen 234 Zimmer auf neun Etagen, teilweise mit Alpenblick, außerdem einen großzügigen Eingangsbereich mit smart konzipierten Flächen und Wohnzimmeratmosphäre. Hier stehen Bücheregale, Spieletische und zwei „Meeting Studios“ für kleine Besprechungen zur Verfügung. Herzstück des Hotels ist der F&B-Bereich: Das Restaurant „Zieglerei“ mit Showküche, Bar und Terrasse versteht sich als Ort der Begegnung zwischen Hotelgästen und Nachbarschaft.

Aufsehenerregende Architektur

Angelehnt an frühere Ziegelbrennereien am Standort Berg am Laim präsentiert sich das Scandic München Macherei mit einer ansprechenden Klinkerfassade. Für die aufsehenerregende Architektur des Gebäudes zeichnet das renommierte Architekturbüro HWKN Architecture DPC by Matthias Hollwich aus New York verantwortlich. Gründer Hollwich stammt selbst aus München und erschuf einen Bau, der Lebendigkeit und Emotionalität ausstrahlt. Im Inneren wird das Thema Reisen und Arbeiten neu gedacht. Der Übergang von Rezeption zu Bar, Wohnzimmer und Restaurant ist fließend. Im gesamten Hotel dominieren erdige Farben sowie rostrote und beige Töne. Das Interior Design kreierte das in Stockholm ansässige Architekturbüro Koncept.

Eine Reportage über das Scandic München Macherei lesen Sie in der hotelbau-Ausgabe 1/2023. Testen Sie jetzt zwei Ausgaben gratis!

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis