Oooooooh: SV Hotel präsentiert Stay KooooK

Was die Österreicher von Mooons können, können die Schweizer der SV Group schon lange: die übertriebene Anhäufung von Vokalen. Mit „Stay KooooK“ präsentiert der Hotelbetreiber, der sich als Franchisenehmer der Marriott-Marken Courtyard, Residence Inn, Renaissance und Moxy in der Schweiz und in Deutschland einen Namen gemacht hat, ein neues Konzept für Langzeitaufenthalte. Das erste Haus soll Anfang 2020 in WankdorfCity in Bern eröffnen. Wir von hoooootelbau sind schon jetzt ganz gespannt darauf, es zu besichtigen.

22 m²-Studios mit allem Komfort

„Stay KooooK“ soll die Entspanntheit und die gemütliche Atmosphäre einer Sharing-Lösung bieten, ohne dabei den zuverlässigen Service eines Hotels zu vernachlässigen. Stay KooooK basiert auf vollständig eingerichteten Studios, die auf rund 22 m² alle Annehmlichkeiten moderner Unterkünfte bereitstellen sollen – von der Küchenzeile für die selbständige Versorgung, über das großzügige Bad, Waschmaschine und Trockner bis hin zum Arbeitsplatz und zur Entertainment-Ausstattung.

Wandelbares Mobiliar

Durch ein modulares Wohnelement wird jedes Studio situativ den jeweiligen Bedürfnissen anpasst werden können. So wird beispielsweise die Küche direkt nach der Zubereitung des Frühstücks mit einem eleganten Schwung Platz für einen großzügigen Wohn-, Arbeits- oder Entspannungs-Bereich machen. Die Besonderheit der Ausstattung liegt auch in den Details, von der Kaffeemaschine bis zum Bilderrahmen wird es zahlreiche Individualisierungs-Optionen geben.

Umfrage
5
0=Mist, 10=super