Mittwoch, 19. Juni 2024

Zwei Me-and-all-Hotels für Hamburg

So soll die Fassade des Me and all Hotel Hamburg Reeperbahn aussehen. Bild: Lindner Hotels AG

Im Rahmen ihrer Expansionsstrategie wird die Lindner Hotel Group in der Hansestadt zwei Häuser ihrer Marke Me and all bauen. Das verkündete CEO Arno Schwalie auf der Immobilienmesse Expo Real. Eines wird an der Reeperbahn entstehen, ein weiteres in St. Georg, einem Stadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte.

Mit den angekündigten Projekten vergrößert sich das Portfolio von aktuell 31 auf 38 Hotels. Zwei Häuser der Marke befinden sich derzeit in Leipzig und Stuttgart im Bau. Im Mai 2023 hatte die Lindner Hotel Group drei weitere Verträge unterzeichnet. Dabei handelt es sich um die Konversion eines bestehenden Hotels in Berlin, den Neubau eines Me and all in Lübeck sowie die Übernahme des vormaligen Iberotel Boltenhagen als Lindner Hotel Boltenhagen. Schwalie erklärt: „Die Tatsache, dass es sich mehrheitlich um Neubauten handelt, stellt unter Beweis: Wir sind auch angesichts der allgemeinen Inflation, steigender Baukosten und hoher Zinsen ein verlässlicher Partner für Investoren und die Bauwirtschaft.“

Neueste Beiträge