Montag, 6. Februar 2023

Zweites JW Marriott in Deutschland

Mit dem Debüt des JW Marriott Hotel Berlin ist nach Frankfurt das zweite deutsche Haus der Luxusmarke in Betrieb gegangen. Seit der Übernahme Ende 2020 wird die bisher als Hotel Berlin Central District geführte Immobilie an der Stauffenbergstraße in verschiedenen Abschnitten renoviert. Bereits fertiggestellt sind die 94 Zimmer der sechsten Etage sowie die Rezeption, die Lobby, das JW Steakhouse, die Bar26 und die Cigar Lounge. Neu eröffnet wurde die Berlin Baking Company. Als nächstes folgt bis 2024 die Modernisierung der weiteren Zimmer sowie der Executive Lounge. Abschließend soll bis 2025 der Tagungsbereich mit seinen 48 Räumen auf 6.293 Quadratmetern Fläche erneuert werden. Wegen seiner hohen Kapazität zählt das JW Marriott zu den größten Veranstaltungshotels der Stadt.

Eigentümer des 505 Zimmer und Suiten umfassenden Hauses ist die Al Rayyan Tourism Investment Company (Artic), eine der führenden Investmentgesellschaften für das Gastgewerbe. Das Interior Design stammt aus der Feder von El Ghoneimi. Gestalterisch wird mit einem Farbschema aus dunklem Grün und warmen Brauntönen ein Bezug zum benachbarten Tiergarten hergestellt. In den verschiedenen Restaurants, den öffentlichen Bereichen und den Zimmern zeigen Kunstwerke die Schönheit der Natur.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis