Donnerstag, 23. Mai 2024

Colliers steigt aus dem Hotelberatungsgeschäft aus

Logo ColliersPaukenschlag! Colliers hat bekannt gegeben, den Geschäftsbereich Hotel in Deutschland aufzugeben. René Schappner, seit Juni 2019 Head of Hotel und Geschäftsführer, und sein Team sind nur noch bis 31.10.2023 für den Immobilienberater tätig. Grund für die Entscheidung sei die neue Strategie, sich in Deutschland noch stärker auf die Kernbereiche zu konzentrieren und nicht rentable Unternehmenszweige zurückzufahren. „Das aktuelle Marktumfeld bedingt, sich auf das profitable Kerngeschäft zu fokussieren. Leider sind in einem solchen Umfeld Adjustierungen notwendig. Ich möchte mich bei den betroffenen Mitarbeitern für ihr Engagement bei Colliers bedanken. Ich wünsche, dass sie ihre unternehmerischen Stärken demnächst an anderem Ort wieder entfalten können“, sagt Matthias Leube, CEO & Head of Capital Markets bei Colliers in Deutschland.

Auch Eva Escaig, die seit Juli 2021 Heaf of Occupier Services und wie Schappner in der Geschäftsleitung war, verlässt das Münchener Unternehmen – laut Colliers „in gegenseitigem Einvernehmen”. Ihren Tätigkeitsbereich wird Felix Kluge übernehmen, der auch die Position des Head of Business Development Germany innehat.

Neueste Beiträge