Deutsche Hospitality launcht “House of Beats”

Ein Mix aus Fashion, Musik und Lifestyle steht im Fokus der neuen Hotelmarke House of Beats. Mit dem Launch erweitert die Deutsche Hospitality ihr Portfolio im Upscale-Segment. Die ersten Häuser entstehen in Hamburg und Mailand, weitere Standorte in internationalen Metropolen sind in Planung. Neben eigenen Catwalks, dem auf Frische und Nachhaltigkeit abzielenden Gastro-Konzept „The Beast“ für Vegetarier und Fleischliebhaber liegt der Schwerpunkt auf der Digital Guest Experience – der Verschmelzung von physischem und digitalem Erlebnis. Digital ist u. a. die Menükarte im Restaurant, die Musik, der Zimmerschlüssel und die Bibliothek. Nach Ansicht von Marcus Bernhardt, CEO Deutsche Hospitality, besetzt House of Beats eine Marktlücke. Zielgruppe seien „weltoffene und modeverrückte Reisende“ sowie „Lifestyle-affine Menschen, die mehr von einer Hotelmarke erwarten, als der Markt es oft bietet, nämlich eine Heimat für Kunst- und Kulturinteressierte“. Bernhardt: „House of Beats macht das Hotel zum Catwalk.“