Erneuter CFO-Wechsel bei Kempinski

Der Kempinski-Aufsichtsrat hat das Mandat von Isidoro Geretto als Mitglied des Vorstands vorzeitig verlängert und ihn in seiner Funktion als Chief Financial Officer der Gruppe bestätigt. Er folgt auf Dr. Peter Fiedler, der den Posten im Herbst 2020 von Michael Pracht übernahm (hotelbau berichtete).

Geretto sammelte bereits Erfahrungen in der Strukturierung und Führung von Finanzprozessen auf Unternehmens- und Betriebsebene. Außerdem ist er für die finanzielle Performance der Gruppe mitverantwortlich. Seine Karriere begann er in der Buchhaltung des Carlton Hotel St. Moritz in der Schweiz, bevor er 1987 zu Swissȏtel kam und die Position des Assistant Financial Controller im Hotel International Zürich übernahm. 1990 wurde er zum Financial Controller des Hotels Bellevue Palace in Bern ernannt und war ab 2001 als Vice President Finance von Swissȏtel Hotels & Resorts tätig. Dort hatte er seit 2006 die Rolle des Vice President Finance, EMEA und Asien von Fairmont Raffles Hotels International inne, bevor er 2013 Vice President Finance and Business Support, Europe bei FRHI Hotels & Resorts (Fairmont, Raffles, Swissôtel Hotels) wurde. 2019 wechselte er als Vice President Finance Middle East & Africa zu Kempinski und war seit 2020 Acting Chief Financial Officer der Gruppe.