Donnerstag, 23. Mai 2024

Expansionspläne von Aspire

Mit 20 Häusern der Marke Aspire will die gleichnamige Hotelgruppe bis 2027 ihr Portfolio weiter ausbauen. Dabei wird der Fokus weiterhin auf der DACH-Region liegen. Die Pläne umfassen zehn Boutique-Hotels in A-, B- und C-Städten sowie zehn Franchise-Betriebe mit bis zu 400 Zimmern in Metropolregionen. Eines davon wird das derzeit unter der Marke Novotel Suites betriebene 123-Zimmer-Hotel am Hauptbahnhof in Hannover sein, das ab 1. Juni 2024 zu Aspire gehören wird. Eigentümer ist die Kölner Familie Holtkott mit ihrer Gesellschaft HDM Zwei GmbH.

Neben einer Nachhaltigkeitsstrategie verfolgt das Berliner Unternehmen Aspire auch das Ziel, mit innovativen Technologien und maßgeschneiderten Dienstleistungen das Gästeerlebnis auf ein höheres Niveau zu bringen. „Unsere Hotels sollen heute und in der Zukunft Gästen in der DACH-Region ein zweites Zuhause bieten. Wir sind überzeugt, dass unser Engagement für erstklassigen Service und eine herzliche Atmosphäre dazu beitragen wird, unvergessliche Aufenthalte zu schaffen. Weiterhin wird uns die Digitalisierung dabei helfen, unsere Kosten nachhaltig zu reduzieren“, sagt Andreas Erben, der zusammen mit Heiko Grote Aspire-Geschäftsführer ist.

Neueste Beiträge