Donnerstag, 13. Juni 2024

Falkensteiner kommt nach Deutschland

Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group (FMTG) hat Pläne für ihr erstes Hotel am deutschen Markt bekannt gegeben. Es soll bis 2027 in der Gemeinde Grömitz, dem berühmten Ostseebad in der Lübecker Bucht, entstehen. Darüber hinaus wird es als Vier-Sterne-Superior- oder Fünf-Sterne-Haus zur Premium Collection der österreichischen Tourismusgruppe gehören. Neben 130 Zimmern, Suiten und Appartements wird das Resort über Familien- und Kinderbereiche verfügen und auch ein abwechslungsreiches Entertainmentprogramm mit edukativen Ansätzen, eine Kinderbetreuung sowie einen Adults-only-Bereich für Eltern bieten.

Die Gemeinde erteilte Falkensteiner Ende 2023 den Zuschlag für den Neubau auf dem Areal oberhalb des Grömitzer Yachthafens. Der Bau soll voraussichtlich im Sommer 2025 starten. „Es war schon lange unser Ziel, mit einem eigenen Hotel in Deutschland Fuß zu fassen. Wir sehen für uns mittelfristig fünf bis sechs andere Standorte in vergleichbar guter Lage in Deutschland und sind sowohl im Bereich der Hotels als auch im Bereich Premium Camping auf der Suche nach weiteren“, erklärt Otmar Michaeler, CEO der FMTG.

Neueste Beiträge