Schröder bleibt an der Führungsspitze von Kempinski

Der Kempinski-Aufsichtsrat hat sich entschieden, den Posten von Bernold Schröder als Vorstandsvorsitzendem vorzeitig zu verlängern und ihn in seiner Funktion als CEO bestätigt. Schröder ist seit Dezember 2020 Leiter der Luxushotelmarke und verfügt über mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in der internationalen Hotelbranche.

Er war bereits in leitenden Positionen bei Pan Pacific Hotels (Singapur), Jin Jiang International (Shanghai) sowie bei Banyan Tree Hotels & Resort tätig. 2017 trat er als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Chief Operating Officer Europe bei Kempinski ein.