Home » Aktuelles, Job & Karriere

Kempinski Vorstand wechselt

30. Oktober 2014 – 16:21
Reto Witwer

Reto Witwer

Alejandro Bernabé

Alejandro Bernabé

Alejandro Bernabé wurde am 29. Oktober 2014 zum neuen Vorstandsvorsitzenden von Kempinski ernannt – Reto Wittwer geht in den Ruhestand

Am 29. Oktober ist Reto Wittwer, langjähriger Präsident und CEO von Kempinski, in den Ruhestand getreten. Er hatte die Luxus-Hotelgesellschaft seit 1995 geführt. Unter ihm hat sich das Portfolio von 21 auf gegenwärtig 73 Hotels vergrößert. Weitere 35 Hotels befinden sich aktuell in der Entstehung oder in der letzten Entwicklungsphase.
Wittwers Nachfolge trat Alejandro Bernabé an. Er war seit 2013 für Operations und Development von Kempinski in Südostasien verantwortlich. Bernabé ist Absolvent des Hotel Institute Montreux in der Schweiz und hat einen Bachelor in Betriebswirtschaft der Universität Massachusetts (USA) und einen MBA der Reims Management School in Frankreich. Er stieß 1998 als „Pre-Opening Food & Beverage Manager“ im Hotel Plaza in Jakarta zu Kempinski.

 

Marcus van der Wal

Marcus van der Wal

Marcus van der Wal neuer Chief Operating Officer von Kempinski Hotels – Duncan O’Rourke hat die Hotelgruppe verlassen

Gleichzeitig mit der Ernennung des neuen CEO wurde am 29. Oktober 2014 Marcus van der Wal zum COO ernannt. Er ist seit 1998 in verschiedenen Positionen bei Kempinski Hotels tätig und hat eine Vielzahl von Hotels geleitet. Zuletzt war er als Senior Vice President Europe für insgesamt 22 Hotels verantwortlich. Gleichzeitig war er seit 2010 Geschäftsführer des Kempinski Hotel Airport München.

 

Markus Semer

Markus Semer

Markus Semer wird am 29. Oktober 2014 zum stellvertretenden CEO befördert.

Der Aufsichtsrat der Kempinski AG und der Verwaltungsrat der Kempinski Hotels SA haben der Ernennung Semers zum stellvertretender Vorstandsvorsitzender einstimmig zugestimmt. Er ist weiterhin für die Entwicklung des Portfolios und die Weiterentwicklung bestehender sowie die Konzeption und Gründung neuer Beteiligungen in Ergänzung zum Kerngeschäft verantwortlich. Das sind die Hauptwachstumsbereiche von Kempinski. Er unterstützt Alejandro Bernabé, den neuen Vorstandsvorsitzenden von Kempinski Hotels, und seine Vorstandskollegen bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie und beim Change Management. Semer trägt die Verantwortung für die damit einhergehenden Struktur- und Prozessveränderungen, soweit diese sein Aufgabengebiet Corporate Affairs betreffen.

Bevor er 2002 seine Tätigkeit im Development-Team von Kempinski aufnahm, studierte Semer Wirtschaftswissenschaften an der Universität Würzburg, Deutschland, und sammelte bei der Commerzbank AG im Firmenkundengeschäft in London und Atlanta Erfahrung. Er besitzt einen MBA der Ecole Hotelière de Lausanne in der Schweiz. Semer ist seit 2008 im Vorstand der Kempinski AG.

Die Vorstandsmitglieder der Kempinski AG: Alejandro Bernabé, CEO, Markus Semer, Stellvertretender CEO, Marcus van der Wal, Chief Operating Officer, und Colin Lubbe bleibt Chief Financial Officer.

Tags: , , , , , , ,

hotelbau.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close