Ligula Hospitality: Erstes Hotel in Deutschland

Anfang Oktober 2018 hat die schwedische Hotelkette Ligula Hospitality Group AB ein Haus in Berlin-Lichtenberg eröffnet. Das Good Morning+ Berlin East ist das erste Hotel der Gruppe in Deutschland und verfügt über 241 Zimmer. Dabei handelt es sich um eines von sieben Häusern, das von Ligula Hospitality in Deutschland übernommen wurde. Derzeit betreibt die Kette 30 Hotels in Schweden und Dänemark, die Expansionspläne sehen 20 weitere Häuser vor. Jedes Hotel der Limited-Service-Marke Good Morning Hotel ist mit dem EU-Nachhaltigkeitssiegel „Green Key“ zertifiziert. „Wir denken, dass unser Konzept eine Nische in Deutschland abdeckt. Darum planen wir weitere Eröffnungen, etwa in Leipzig, Erfurt und Gelsenkirchen“, kommentiert Uwe Löffler, der CEO von Ligula, den Eintritt der Marke auf dem deutschen Markt.

Wer ist Ligula Hospitality?

Ligula Hospitality Group AB ist die Muttergesellschaft einer Gruppe, die Konzepte und Marken in der Hotel- und Restaurantbranche besitzt und entwickelt. Sie führt Hotels unter den Marken ProfilHotels, Collection by Ligula, Motel L, Good Morning Hotels, Apartments by Ligula. Vor allem mit der Marke ProfilHotels, dem Fullservice-Konzept im 3- und 4-Sterne-Bereich, will die Gruppe über Skandinavien hinaus expandieren. Außerdem unterhält die Kette zwei Häuser im Rahmen eines Franchising-Vertrags mit Park Inn. Neben den Hotels betreibt Ligula auch Restaurants/Bars unter verschiedenen Marken.