NinetyNine Wuppertal zieht in ehemalige Bank

In Wuppertal hat am 29. Juli 2019 ein NinetyNine in einem ehemaligen Bankgebäude eröffnet. Dabei handelt es sich um das zweite Haus der Brand, die zur Centro Hotel Group gehört. Die frühere Bank in Wuppertal wurde in zwei Jahren zu einem Hotel umgebaut, das nun über 99 Zimmer und einen Fitnessbereich verfügt. Wie im NinetyNine Heidelberg, das als erster Standort im April dieses Jahres an den Start ging, dominiert auch im neuen Haus das Thema Dschungel: exotische Tiere und Pflanzen prägen das Interior Design in den öffentlichen Bereichen und den Zimmern.

 

Außerdem steht in der Lobby ein knallgelbes Klavier, an dem die Gäste dazu eingeladen sind, zu spielen. Auch dieses charakteristische Element findet sich bereits in Heidelberg.

Weitere Informationen zur Weltpremiere von NinetyNine und den kommenden Projekten der Marke lesen Sie im hotelbau Jahrbuch 2019: www.hotelbau.de/jahrbuch.