Neues Design im Brüsseler Ibis

Nachdem AccorHotels den Betreibern von Ibis-Hotels mehr Freiheit bei der Gestaltung geben wollte, wurde nun das neue Raumdesign-Konzept erstmals in Europa umgesetzt. Es wurde von WeWantMore realisiert, trägt den Namen „Plaza“ und kann im Ibis Brussels Centre Châtelain bestaunt werden. Hinter dem neuen Design steckt die Idee, das Stadt- und Straßenleben in die Hotellobby zu integrieren, ohne die Raumarchitektur aus den Augen zu verlieren. Plaza ist eines von drei neuen Gestaltungskonzepten, aus denen Ibis-Betreiber wählen können.

Umsetzung von Plaza in Brüssel

Da sich das Ibis in Brüssel in einem Viertel mit zahlreichen Elementen des Art-Deco befindet, griffen die Designer von WeWantMore dieses architektonische Erbe im Hotel auf. Das neu gestaltete Interior der Lobby fußt auf satten Farben, geometrischen Formen und hochwertigen Materialien. Im Fokus stehen runde Designs, sodass kreisförmige, Beleuchtungselemente das kreisförmig angeordnete Erdgeschoss erhellen. So werden etwa rote Samtvorhänge aus dem Art-Deco mit minimalistischen Elementen kombiniert. Industriematerialien, eine freiliegende Decke, Neonbeleuchtung und geradlinige Möbel vervollständigen den neuen Look und verleihen ihm eine moderne, urbane Komponente.