Sonntag, 26. Mai 2024

HR Group strebt in die Ferienhotellerie

Die Eigentümergemeinschaft Strandhotel Sylt GmbH hat das Strandhotel in Westerland an die HR Group verkauft. Der operative Betrieb startete zum 1. Mai 2024 vorerst unter der Marke HR Group Individuals. Alle Mitarbeiter des Hotels wurden übernommen.

Das Boutiquehotel befindet sich am Hauptstrand von Westerland und bietet 53 Zimmer und Suiten, eine Lobby, ein Frühstücksrestaurant, eine Bar und eine Terrasse. Zudem ist ein Saunen-Bereich mit Dampfbad und Sauna sowie eine hoteleigene Tiefgarage mit 40 Stellplätzen vorhanden. In den kommenden Monaten will der neue Eigentümer an der Weiterentwicklung des Hotels arbeiten. Diese soll sowohl die Zimmer und Suiten als auch die öffentlichen Bereiche und das kulinarische Konzept umfassen.

Die HR Group verfolgt laut CEO Ruslan Husry mit dem Erwerb die Strategie, sich neben den City- und Businesshotels verstärkt im Bereich der Resort-Hotellerie mit Premiumobjekten zu positionieren. Das Berliner Unternehmen erwirbt, entwickelt und betreibt seit mehr als 15 Jahren Hotels und Resorts und arbeitet dabei mit Hotelgruppen wie Accor, Wyndham Hotel Group, Dorint Hotels & Resorts, Hyatt, Hilton, Marriott, Radisson, IHG und Deutsche Hospitality zusammen. Zum Portfolio gehören auch diverse Eigenmarken. Auf Seiten der institutionellen Investoren gehören Pandox AB, DEKA, DWS, Union Investment zu den Partnern.

Neueste Beiträge