Weiteres Premier Inn für Hamburg

Strabag Real Estate hat bekannt gegeben, eine 11.600 qm große Mischimmobilie namens Hotel am Dom zu realisieren. Mit 219 Zimmern wird dort unter anderem ein Premier Inn einziehen. Die Eröffnung des inzwischen vierten 3-Sterne-Plus-Hotels der britischen Hotelgruppe in Hamburg ist für 2020 geplant. In Kürze startet das Generalunternehmen Züblin mit dem Rohbau des vier- bis sechsgeschossigen Staffelbaus. Geplant sind insgesamt 9.000 qm oberirdische Bruttogeschossfläche sowie 2.600 qm im Untergeschoss. Für die Integration in den Stadtteil sorgt der Entwurf des Hamburger Architekturbüros Stephen Williams Associates: Stahltreppen, Dach- und Fassadenbegrünung sowie geflieste Erdgeschossfassaden. Neben dem Hotel will Strabag auch Flächen für Gastronomie, Läden und Kleingewerbe im Erdgeschoss realisieren.

Lernen Sie Stephen Williams auf unserem Fachsymposium Trends im Hoteldesign kennen. Programm und Anmeldung unter: www.hotelbau.de/hoteldesign2019