Zwei neue „Me and All“-Hotels

Die Hotelgruppe Lindner Hotels AG plant Anfang 2020 zwei neue Häuser der Marke Me and All zu eröffnen. Bereits im Januar soll ein Hotel in Hannover an den Start gehen, noch im Frühjahr soll das Me and All in Kiel folgen.

Me and All Hannover

Das Haus am Aegidientorplatz in Hannover wird über 165 Zimmer zwischen 15 und 25 m² im Vintage-Look verfügen. Ein Fitnessbereich mit Sauna ergänzt das Angebot. Das Hotel befindet sich in einem ehemaligen Bankgebäude mit sieben Stockwerken. Das gestalterische Konzept für das Innere des Backsteingebäudes stammt von Kitzig Interior Design und fokussiert sich auf Holz und Beton. Der Fotokünstler Kai Schäfer stattete jedes Zimmer mit Bildern von überdimensionalen Schallplatten der lokalen Star-Musiker The Scorpions, Fury in the Slaughterhouse und Mousse T. aus.

Me and All Kiel

Das Hotel in Kiel wird seinen Gästen 164 Zimmer bieten. Anstatt Industrial Style setzte man hier allerdings auf ein maritimes Interior Design, das die Lage an der Kieler Förde widerspiegelt: ein gemalter Taucher neben dem Bett, ein meerwasserblaues Waschbecken und nautische Motive. Bepflanzte Wände in der Lobby und ein Gewächshaus, Fitness-, Wellness- sowie ein Tagungsbereich runden das Konzept ab.