Samstag, 10. Dezember 2022

Dreifache Führung bei Gorgeous Smiling

Zum 1. Oktober hat Gorgeous Smiling Hotels (GSH) seine neue Führungsriege bekanntgegeben. Heiko Grote, Gründer der Holding, bleibt CEO und Gesamtgeschäftsführer. Die operative Verantwortung für die Dachgesellschaft von Gorgeous Smiling Hotels, der Rilano Group sowie der GS Star liegt damit ab sofort in den Händen des neuen CFO Marco El Manchi und COO Edwin Jebbink. Mit den Neubesetzungen sollen die erst kürzlich gegründete GSH Academy ausgebaut sowie die Expansion in der DACH-Region vorangetrieben werden. Als weitere Standorte befinden sich aber zunehmend auch Holland, Belgien, Spanien, Portugal, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland im Gespräch.

Marco El Manchi leitet bereits seit Anfang des Jahres 2020 den Bereich Finance bei GSH, nachdem er von einer Strategieberatung zur Holding wechselte. In seiner letzten Position begleitete er vor allem in den Bereichen Merger & Akquisition mit Fokus Consumer und Bauwesen Projekte. Er studierte Betriebswirtschaftslehre und Jura in Wien und Barcelona.

Edwin Jebbink hat in Den Hague und Cornell studiert und einen Master in Business, Management, Hospitality and Marketing absolviert. 2021 stieß er zunächst als externer Consultant zu GSH und bekleidet seit September 2021 das Amt als COO. Zudem verantwortet er die Bereiche Revenue, Sales und E-Commerce.

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis