Übernachtungen in Frankfurt um 7,3 Prozent gestiegen

Am 30. Juli 2015 gab die Dr. Lübke & Kelber GmbH den Hotelmarktbericht Frankfurt bekannt. Darin zeigt sich, dass die Übernachtungszahlen 2014 um 7,3 Prozent gestiegen sind.

Schon im fünften Jahr in Folge gelingt dem Frankfurter Hotelmarkt ein Rekord. 2014 übernachteten knapp 8,05 Millionen Gäste in den 269 Beherbergungsbetrieben der Metropole. Die Gesamtzahl der Hotelübernachtungen in Frankfurt beträgt 7,83 Millionen. Auch im ersten Quartal 2015 zeichnet sich der Trend fort. Das Angebot kann mit der wachsenden Übernachtungsnachfrage jedoch nicht Schritt halten. Während die Nachfrage um 7,5 Prozent zugenommen hat, stieg das Bettenangebot nur um 4,5 Prozent.

Bis Ende 2016 sind 2.670 neue Hotelzimmer geplant. Nach aktuellem Stand sollen 13 Hotelprojekte verwirklicht werden, von denen mehr als die Hälfte im 3 und 4 Sterne-Bereich anzusiedeln sind.

 

Wer ist die Dr. Lübke & Kelber GmbH?

Das unabhängige Dienstleistungsunternehmen Dr. Lübke & Kelber ist seit 47 Jahren in der Markt- und Immobilienbranche tätig. Im Fokus des Unternehmens liegt Asset Management und Transaktionsberatung bei Einkauf und Vermarktung von Immobilien. Nationale und internationale Investoren finden bei der Dr. Lübke & Kelber GmbH und deren Partner, der Arbireo Capital AG, Immobilien- und Kapitalmarkt-Know-how.