Umnutzung: Serviced Apartments im Hamburger Novotel

Die Numa Group wird neuer Betreiber einer Immobilie, die bislang von Accor als Novotel geführt wurde. Das Gebäude im Hamburger Stadtteil St. Georg befindet sich im Besitz von Patrizia und verfügt derzeit über 370 Betten in 185 Zimmern.

Konversionspläne

Bevor das Bauwerk im Rahmen eines langfristigen Mietvertrags als Apartment-Anlage von Numa in Betrieb gehen kann, wird es konvertiert. Für die Umnutzung sollen 185 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Fläche von etwa 30 Quadratmeter sowie Gemeinschaftsbereiche entstehen. Die Pläne sehen vor, dass das Haus mit den Serviced Apartments im zweiten Quartal 2024 an den Start gehen kann.