Dienstag, 6. Dezember 2022

Choice Hotels: Verjüngungskur für Clarion

Der Franchisegeber Choice Hotels EMEA überarbeitet derzeit seine Marke Clarion, die sich im mittleren Segment einordnet. Die Grundlage für die Auffrischung stellt eine Studie zu den Bedürfnissen von Gästen nach der Pandemie dar. Der Untersuchung zufolge bevorzugen Reisende verstärkt Hotels mit einem Bezug zu ihren Standorten, die gleichzeitig Komfort und Überraschungsmomente bieten. Ausgehend davon ist ein neues Design- und Servicekonzept entstanden. Es soll den Franchisenehmern viel Spielraum bei der Gestaltung ihrer Häuser lassen und zugleich einen Wiedererkennungswert der Marke schaffen. Darüber hinaus sollen dadurch die Effizienz der Hotels und die Zufriedenheit der Gäste steigen.

Das neue Konzept von Clarion

Im Fokus der Neuerungen steht das öffentlich zugängliche Clarion Café, wo künftig vermehrt lokale und saisonale Zutaten auf den Tisch kommen. Eine Bar sowie ein Shop mit kulinarischen Geschenkartikeln ergänzen das F&B-Angebot. Außerdem wird sich jedes Haus in Zukunft durch ein auffälliges Designelement und zudem ein Markenzeichen auszeichnen. Dazu könnten beispielsweise ein besonderes Getränk oder Gericht, ein historisches Merkmal, ein eigener Duft oder ein Haustier gehören.

Wer ist Choice Hotels EMEA?

Choice Hotels EMEA ist derzeit mit den Marken Clarion, Quality, Comfort und Ascend Hotel Collection in Europa vertreten. Im Mai 2022 kündigte die Gruppe eine Auffrischung ihres gesamten Portfolios an, damit sich die Brands stärker voneinander abheben und um den veränderten Bedürfnissen der Franchisenehmer und Gäste besser gerecht zu werden. Nachdem Comfort bereits fertiggestellt und Clarion auf den Weg gebracht wurde, folgt im dritten Quartal dieses Jahres die Verjüngungskur für Quality. Darüber hinaus plant die Gruppe die Einführung der Marke Sleep in den Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

Neueste Beiträge

Firmenverzeichnis