FTI startet eigene Hotelmarke LABRANDA

DruckDer Touristikkonzern FTI fasst 24 seiner Hotels unter der neuen Marke LABRANDA Hotels & Resorts zusammen. Sieben dieser Häuser befinden sich im Eigentum von FTI, die Mehrheit betreibt die FTI GROUP über Pachtverträge. Zur weiteren Expansion der Marke will FTI-Chef Dietmar Gunz auch auf Management-Verträge und Franchise-Konstellationen setzen.

Bis zum Jahresende 2016 sollen zehn weitere Hotels hinzukommen. Die bisherigen LABRANDA-Hotels befinden sich auf den Kanaren, in Ägypten, Marokko, Griechenland, Malta, Italien und der Türkei. Langfristig schließt Gunz auch die Einführung von LABRANDA in Deutschland nicht aus.

Lesen Sie mehr dazu im ausführlichen Interview mit Dietmar Gunz in der kommenden Ausgabe von hotelbau. Diese können Sie unter www.hotelbau/testabo ordern.