Motel One: Wachstum auf 83 Hotels gesichert

Mit einem Umsatz von 357 (Vorjahr 322) Mio. Euro und einem Gewinn vor Steuern von 128 (Vj. 99) Mio. Euro schließt die Motel One Group das Geschäftsjahr 2016 ab. Rund 5,4 (Vj. 4,9) Mio. Gäste wurden im letzte Jahr begrüßt. Damit stieg die Auslastung auf 77 Prozent in den 55 Häusern der Budget-Design-Hotelgruppe. Für die kommenden Jahre steht weiterhin die europaweite Expansion auf dem Plan. Das Wachstum auf 83 Hotels mit 24.100 Zimmern konnte laut Unternehmen in 2016 gesichert werden.