Erstes deutsches Radisson Collection kommt nach Berlin

Die Radisson Hotel Group will das Deutschland-Debüt ihrer Marke Radisson Collection bereits im Herbst 2021 in Berlin-Mitte feiern. Hierfür wird das Radisson Blu im DomAquarée umfirmiert und seit November 2020 umfassend renoviert. Um sich den Standort langfristig zu sichern, verlängerte die Hotelgruppe im Dezember 2020 den Ende 2024 auslaufenden Pachtvertrag mit dem Eigentümer Union Investment um weitere 20 Jahre. Durch die Neupositionierung im Segment Upper Upscale bzw. Luxury will Radisson eine zusätzliche Gästeklientel erschließen, v. a. aus dem asiatischen Raum.

Während die internationale Hotelkette für die Neugestaltung der Lobby, der Bar, der Konferenz-Bereiche sowie der 427 Zimmer verantwortlich zeichnet, wird sich Union Investment mit ca. 20 Mio. Euro an der Instandhaltung u. a. für Dach und Fach beteiligen. Im Sommer 2022 sollen die Modernisierungsarbeiten vollständig abgeschlossen sein.

DomAquarée Berlin

Bei dem DomAquarée handelt es sich um ein City-Quartier in Berlin, das Ende der 1990er Jahre von Union Investment entwickelt und 2004 eröffnet wurde. Kennzeichnend ist der Nutzungsmix aus Wohnen, Arbeiten und Leben. Es liegt mitten im Stadtzentrum, vis-à-vis des Berliner Schlosses und des Humboldt Forums, zwischen Museumsinsel und den Hackeschen Höfen.